The Work

  of Byron Katie

UND DEIN BISHERIGES DENKEN STEHT KOPF! 

Sobald du entdeckst, dass du deinen Gedanken nicht mehr glauben musst, kannst du die Wirklichkeit annehmen, gegen die du vielleicht dein ganzes Leben gekämpft hast.

Das ist Freiheit!

TheWork 

OF BYRON KATIE

… und du wirst immer gelassener

Solange wir auch nur einen Gedanken von «….sollte…..sollte nicht,….müsste….ich will…ich brauche…usw.» in unseren Köpfen tragen, liegen wir im Streit mit der Wirklichkeit!

«Mein Körper sollte gesünder sein», «Mein Mann hätte diesen Unfall nicht haben dürfen», «Ich schaffe das nicht», «Wie soll es nur weitergehen», «die anderen haben sich von mir abgewandet»….”Meine Mutter hätte mich mehr lieben sollen…” “Mein Vater hätte mir sagen sollen, dass er stolz auf mich ist…” “Ich will, dass er mit mir redet”, “Ich brauche von ihr, dass sie mir zuhört” usw.

Leiden heisst, den Gedanken im Kopf alles zu glauben. “Ich kann das nicht”, “Ich bin zu dick, zu dünn, zu gross, zu klein”, “er/sie liebt mich nicht”, “mein Kind/mein Partner/meine Mutter etc. sollte sich verändern, damit ich glücklich sein kann, “Ich bin nicht gut genug”, “Die Welt sollte friedlicher sein”, “Meine schwierige Kindheit ist schuld an meinem Leiden”.

Die Wirklichkeit kann hart sein. Aber niemals so hart wie unsere Geschichten und Gedanken, die in unserem Kopf drehen und sich gegen eine erlebte Realität stemmen. Das ist der wirkliche Krieg, die wirkliche Krankheit, das wirkliche Leiden – vom eigenen Denken verursacht.

«The Work» ist ein Weg, jene Gedanken zu identifizieren und zu hinterfragen, die alles Leiden in der Welt verursachen. Es ist ein Weg, Frieden zu finden – mit sich selbst (Körper, Zustand, Gesundheit, Krankheit, Beziehungen usw.), mit der Vergangenheit, mit dem Leben, mit dem Umfeld und mit der Welt. Jede/r, der einen offenen Geist hat, kann The Work anwenden.

«The Work» basiert auf den Erkenntnissen der damals schwer depressiven Byron Katie, als sie erkannte dass sie litt, wenn sie ihre Gedanken glaubte und dass sie nicht litt, wenn sie diese Gedanken nicht glaubte. Die Ursache für ihre Depression war nicht die Welt um sie herum, sondern das, was sie über die Welt um sie herum glaubte. Sie hatte einen Geistesblitz und erkannte, dass wir uns auf unserer Suche nach Glück in die falsche Richtung begeben. Anstatt, ohne jede Aussicht auf Erfolg, zu versuchen, die Welt so zu verändern, wie unsere Gedanken sie haben wollen, können wir diese Gedanken hinterfragen. Indem wir der Wirklichkeit so begegnen, wie sie ist, erfahren wir unvorstellbare Freiheit und Freude. Infolgedessen wurde die bettlägerige, selbstmordgefährdete Katie von Liebe erfüllt für alles, was das Leben bringt.

Willst auch du, dass dich endlich deine belastenden Gedanken loslassen? Willst du endlich eine glückliche Kindheit? Magst du dich nicht mehr mit deinen alten belastenden und immer wiederkehrenden Gedanken herumschlagen?

Mit “The Work” kannst auch du deine Gedanken(karusselle) identifizieren, die dir schon jahrelang Schmerz und Leiden verursachen. Mit den 4 Fragen und ein paar Umkehrungen (siehe Vorlage für die gelbe Karte) bekommst du ein komplett neues Verständnis über dich und über dein Leben, wechselst die Blickrichtung und machst die unbezahlbare Erfahrung, wie einfach du dir selber inneren Frieden schenken kannst!

 

Du Interessierst dich für the Work ?

Buche hier deine Teilnahme an einem der Workshops oder Kurse zu den Themen “the Work” oder stelle hier deine Frage! 

Telefon

+41 41 910 47 43

Adresse der Lern- und Lebenswerkstatt

Kleinwangenstrasse 18
6280 Hochdorf
SCHWEIZ

 

 

 

Hinweis zum Datenschutz

7 + 10 =

Gedanken sind harmlos,
es sei denn wir glauben sie. 

~ Byron Katie